(DE) Leitfaden zur Reduzierung von Emissionen und zur Nutzung von Abfällen: Die 6 Schritte zur Kreislaufwirtschaft im Abfallmanagement

19. 3 .2021, Nele Feldkamp

Sechs einfache Schritte können zur Transformation des Abfallmanagements in Unternehmen führen - hin zu Nachhaltigkeit, Ökologie und erheblichen finanziellen Einsparungen. Dies ist der Hauptinhalt des Cyrkl White Papers. Es kann kostenlos heruntergeladen werden und enthält wertvolle Informationen zur Reduzierung von CO2-Emissionen und Abfallentsorgungskosten.

Für jeden einzelnen Schritt (Vermeidung und Minimierung des Abfallaufkommens, Sortierung von Abfällen in verwertbare Bestandteile, Kreislaufwirtschaft, Handel mit Abfällen digital und effizient, Einsatz von Sekundärrohstoffen in der Produktion und Analyse der Produktzusammensetzung und Recyclingfähigkeit) werden in dem Paper Beispiele von Unternehmen aufgezeigt, die den Cyrkl Circular Waste Scans genutzt haben. Die Unternehmen haben dank der zirkulären Abfallwirtschaft Geld und Emissionen eingespart und darüber hinaus neue Technologien implementiert. 

Publikation kostenlos herunterladen.

"Eine Möglichkeit, in der Abfallwirtschaft Geld zu sparen, gerade jetzt in Zeiten der Klimakrise, ist der Übergang zur Kreislaufwirtschaft, der große finanzielle Einsparungen mit sich bringen kann”, so Country Managerin Nele Feldkamp. Das White Paper zeigt auf, wie Unternehmen reibungslos auf eine kreislauforientierte Abfallwirtschaft umsteigen und wie hoch dabei die finanziellen Einsparungen sein können.

Ein Gewinn von 24 000 € durch den Verkauf von Polypropylenverpackungen, Einsparungen von 229 000 € durch den Verkauf von Plastikboxen oder ein Gewinn von 534 000 € durch Kabelzerkleinerung und anschließende, besser Rezyklierbarkeit. Dies sind die Argumente, die Betriebsökologen in der Hand haben sollten, wenn sie ihr Management von den Vorteilen der Kreislaufwirtschaft überzeugen wollen.



‐ Nele Feldkamp

Zirkulare-Abfallwirtschaft.pdf (7.52 MB)

Cyrkl v médiích